Demir Lab.
„Unsere Fachkompetenz ist Ihr Gewinn“
 

Schadens-, Fehlerabklärungen


Da jeder Vorgang Spuren hinterlässt, ist die Spurensuche und Spureninterpretation vor allem in der Schadenuntersuchung ein besonders wichtiges Element. Bei Brüchen lassen sich z.B. aus der Bruchflächenmorphologie viele Informationen gewinnen.

Ein erstes Absuchen mit blossem Auge oder einem Binokular ist unumgänglich. Hiermit kann aus der Bruchfläche oft schon die Bruchausgangsstelle, Bruchausbreitungsrichtung und oft die Bruchart bestimmt werden. Für die Beschreibung der Bruchmerkmale werden fachspezifische Ausdrücke verwendet. Z.B. Bruch-Rastlinien auf einer Schwingbruchfläche, "Beach Marks". Wie der ins Wasser geworfene Stein, die Quelle der zirkularen Wellenringe ist, liegt im "Zentrum" der Rastlinien die Bruchstartstelle des Ermüdungsbruches.


Bruchlinien nennen sie "River Patterns". Die mikroskopische "Flussspur" der Bruchfläche und das Ebenbild auf der Erde unterscheiden sich eigentlich nur durch ihren Grössen, deren Verhältnis hier vielleicht eins zu einer Milliarde ist. Folgt man der "Flussspur" in Fliessrichtung, so findet man an der "Mündung" die Bruchstartstelle.


Lässt man sich durch die Spuren in die Irre führen, werden natürlich die falschen Massnahmen ergriffen und das Bauteil geht halt bei seinem nächsten Einsatz wieder kaputt. Was nicht nur die Kosten durch Ersatz des ausgefallenen Bauteils verursacht, sondern hohe Folgekosten durch Betriebsunterbruch und/oder durch wiederholte Schadenfälle, zum Verlust des Vertrauens der Kunden führen. Schwerwiegender als materielle Schäden sind die Fälle die Leib und Leben gefährden.

Dank der langjährigen Erfahrung kann Demir Lab. Ihnen helfen Schäden zu vermeiden, indem wir der Ursache von Schadenfällen auf den Grund gehen.
Zurück..
Demir Lab. Met-Tech. GmbH  •  Sulzer-Allee 40  •  CH-8404 Winterthur